Werkstatt Süd

Bereiche

Wir qualifizieren Jugendliche in den Bereichen:

Veranstaltungsmanagement
Groß- und Einzelhandel
Büromanagement
Gastronomie

Maßnahmen und Inhalte

In den einzelnen Maßnahmen (Jugendwerkstatt-Maßnahme, Perspektivwechsel) werden die jugendlichen Teilnehmer vom JobCenter in die Werkstatt Süd vermittelt und dort - entsprechend ihrer Möglichkeiten und Voraussetzungen - gefördert und in ihrem Bemühen um einen Praktikums-, Ausbildungs-, oder Arbeitsplatz unterstützt.

Einblicke in die verschiedenen Berufsfelder erhalten sie in der täglichen praktischen Arbeit der einzelnen Fachbereiche. Weitere praktische Erprobungen können die Teilnehmenden bei Betrieben durchführen - bis zu 12 Wochen bei einem Arbeitgeber sind innerhalb der Maßnahme möglich.

Ergänzend finden Unterrichtseinheiten statt: Deutsch, Mathe, Allgemeinbildung, EDV, fachbereichsbezogener Unterricht.
Weitere Elemente und Bestandteile innerhalb der Maßnahmen sind Bewerbungstrainings und Angebote wie Bewegung & Gesundheit sowie Fit for Life (Sozialtraining).

 
Im Seilgarten - im Team geht es aufwärts!

Praktika für Chancengleichheit

Machen Sie mit und geben Sie Jugendlichen die Chance sich zu etablieren, indem Sie ihnen einen Praktikumsplatz anbieten! Viele Jugendliche sind durch negative Schulerfahrungen schon früh schulmüde geworden. Ihre Zeugnisse behindern den Einstieg ins Berufsleben.

Auf Grund der aktuellen Weltwirtschaftskrise sind die Chancen am Arbeitsmarkt - insbesondere auch bei den Zahlen der freien Ausbildungsplätze - nicht besonders erfolgversprechend. Die vorhandenen Ausbildungsplätze betreffend verdrängen die Abiturienten teilweise die Real- und Hauptschüler vom Ausbildungsmarkt, zumal lernschwächere Jugendliche für Ausbildungsbetriebe höhere Kosten verursachen.

In der praktischen Arbeit aber können Betriebe diese Jugendlichen aus einer anderen Perspektive wahrnehmen, denn schulmüde junge Menschen erweisen sich in der Praxis durchaus als interessiert und leistungsstark.

In der Jugendwerkstatt sind sowohl junge Menschen mit Sonderschulabschluss als auch mit Abitur beschäftigt: Jeder wird seinen Begabungen entsprechend eingesetzt und gefördert. Vorgelagerte Praktika geben Ausbildungsbetrieben die Möglichkeit, Jugendliche gezielt auf die Ausbildung und die Arbeit im Betrieb vorzubereiten. Langfristig führt dies zur Kostenersparnis.

Events 2017

0101September

mehr...
 
2020Juni

Umzug der Werkstatt und Ihres Mittagstisches / "letzter kleefelder"- Mittagstisch

   Liebe Gäste,     es ist soweit: Wir ziehen um!   Endlich finden Sie unsere drei Werkstätten an einem gemeinsamen Standort!     Ab August heißen wir Sie in...

mehr...
Alle Events anzeigen